• ©Sergine Laloux

7. Internationales Tanzfestival 14-01-2023 bis 17-01-2023

7. Internationales Tanzfestival für junges Publikum 14.–22. JANUAR 2023

 

An neun Tagen präsentiert das Festival zehn Tanzproduktionen an sechs Spielorten und in Berliner Schulen. Schulklassen sind eingeladen, zu den Vorstellungen zu kommen sowie an unterschiedlichen Austauschformaten und kostenlosen Workshops teilzunehmen. Die Compagnie Michèle Noiret vermittelt in ihrem Tanz- und Filmprojekt am 14., 15. und 16. Januar 2023 das Staunen und die Faszination für die Welt der Insekten aber auch die Trauer und den Zorn über ihr allmähliches Verschwinden. Die Choreografie ist von dieser Trauer (oder diesen Gefühlen) ebenso inspiriert wie vom wunderbaren Universum der Insekten, deren faszinierende Vielfalt an Lebensweisen, Strukturen und Formen uns faszinieren und befremden. Das Bühnenbild und die Choreografien sind inspiriert von Phänomenen wie dem Kokon, der Metamorphose, Paarung oder dem Beutezug. Wie in einem Science-Fiction-Film thematisiert die Choreografin diese ökologischen und gesellschaftlichen Fragen.

Kontakt: 
Nicole Ackermann
Adresse: 
Referentin für Bildende und Darstellende Kunst Forschung und Bildung – Beschäftigung – Gesundheit und Soziales Vertretung von Ostbelgien, der Föderation Wallonie-Brüssel und der Wallonie in Berlin Délégation de la Communauté germanophone, de la Fédération Wallonie-Bruxelles et de la Wallonie à Berlin c/o Belgische Botschaft Jägerstr. 52/53 D - 10117 Berlin +49 30 / 20 61 86 412 (T)